← Zurück

Warum brauche ich ein Bildkonzept für meine Website?

Stellen Sie sich eine Welt ohne die FOTOGRAFIE vor … Nicht wirklich machbar, oder? Ein Bild wirkt immer direkt, es trifft die Gefühlsebene und zieht uns in seinen Bann. Ob zur Unterhaltung, in der Kunst, in den Nachrichten – oder eben in der Werbung. Liegt wohl daran, dass wir Menschen Augenwesen sind – unser Gehirn folgt ganz simplen visuellen Regeln, es kann gar nicht anders: 

Regel 1. Bild vor Text!
Regel 2. Und wenn Bild, dann: Mensch vor Gegenstand!

Logisch, das gilt natürlich ebenso für Websites. Tolle Fotos können erste Hürden des Kennenlernens überbrücken, Vertrauen erzeugen, unterhalten, neugierig aufs Angebot machen und sich dem Unternehmen näher fühlen lassen – nutzen wir also dieses Wissen!

Professionell erstellte Portraitfotos sind definitiv wünschenswert. (Bitte nicht selbst „knipsen“ – das gehört ins private Fotoalbum und hat auf einer professionellen Website nichts zu suchen.) Richtig abgerundet wird eine Website, wenn ihr eine kreative Idee vorausging, sie einer „Story“ folgt, die mit durchdachtem Bildkonzept überzeugt. 

Wir arbeiten mit Werbefotografinnen und -fotografen zusammen. Das ist gleich doppelt gut: Erstens können  wir im Vorfeld die einzelnen Szenen planen und absprechen, zweitens werden die Bilder professionel geshootet. Dabei gilt es nicht nur, sämtliche technische Feinheiten zu berücksichtigen sondern auch, auf jedes Detail in den Szenen zu achten, Farbkompositionen (zum Beispiel bei der Kleidung) und Requisiten einzubinden.  

Sind die Fotos fertig, bilden sie den Schwerpunkt der Website. Passende Schriften, Farben, Grafiken, Icons und weitere Gestaltungselemente unterstützen die Bildsprache und runden das harmonische Erscheinungsbild ab.

Und woher nehmen wir unsere Ideen für gute Bildkonzepte? Gerne darf es auch etwas sein, was auf den ersten Blick vielleicht nicht so offensichtlich ist. So haben wir für ein Software-Unternehmen das Hobby des Geschäftsführers in den Fokus gesetzt. Als begeisterter Segelflieger sieht er Parallelen zu seinem Beruf, denn auch beim Fliegen muss man konzentriert und präzise arbeiten – genau wie beim Entwickeln von Software. Unserem Kunden hat man den Spaß beim Shooting angesehen, was sich dann auch im Ergebnis gezeigt hat.

Sie möchten eine individuelle Website? Dann sollten wir uns kennenlernen.