Website auf dem Prüfstand: vermeidbare Designfehler

Gestaltungsfreundin Tanja gibt wertvolle Tipps für gutes Webdesign

Was denken Sie: Hebt sich Ihre Website positiv von denen Ihrer MitbewerberInnen ab? Und wussten Sie, dass wir innerhalb Millisekunden unbewusst entscheiden, ob uns Webseiten gefallen oder nicht? Die optische Aufmachung spielt also eine große Rolle, ob auf einer Seite verweilt oder ob sie gleich wieder verlassen wird.

Dabei ist Webseitendesign allenfalls auf den ersten Blick simpel, denn hierbei lassen sich eine ganze Menge Fehler begehen. Unsere Karlsruher Werbeagentur gestaltungsfreun.de ist spezialisiert auf Grafikdesign und Webdesign und wirft für Sie einen Blick auf die gängigsten und dabei doch leicht vermeidbaren Fehler, die Sie beim Erstellen Ihrer Website machen können. Lassen Sie uns loslegen …

Startseite: Hilfe, ich muss weg!

Kennen Sie das auch? Sie besuchen eine Webseite und fühlen sich direkt überfordert? Zu viele bunte Bildchen, Pop-ups, sich bewegende Grafiken, kein sichtbares Menü und schon auf der Homepage ein Wust an Text?

Minimalistische Designs und klar definierte Inhalte bewirken ein aufgeräumtes Erscheinungsbild. Weiß- bzw. Leerraum schafft die Möglichkeit, Inhalte wirken zu lassen. Und vor allem in Zeiten zunehmender Reizüberflutung ganz wichtig, um sich auf das Wesentliche fokussieren zu können: Bild- und Textelemente.

So finden sich potenzielle KundInnen gut auf Ihrer Website zurecht, und das erhöht natürlich die Verweildauer.

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Seitenbesucher sich leicht zurechtfinden und Ihr Menü intuitiv nutzbar ist. Klassische Menüs mit übersichtlicher Kategorisierung haben sich nicht umsonst durchgesetzt. Schließlich möchten Sie ja, dass KundInnen alle benötigten Informationen auf Ihrer Webseite finden und diese nicht frustriert verlassen. 

Unleserliche Typografie: viele Faktoren bedingen die Lesbarkeit

Typografie ist ein wichtiges Element im Corporate Design und stellt häufig einen nicht unerheblichen Teil der Corporate Identity dar. Trotzdem – oder gerade deswegen – sollte sie nach den folgenden Kriterien ausgewählt werden: Klarheit, Lesbarkeit und Zweckmäßigkeit. 

Grundsätzlich sollten ausgewählte Schriften mit allen Elementen auf der Website harmonieren. Was für Webseiten allgemein gilt, gilt auch für die Auswahl der Schrift: Geradlinig und minimalistisch wirkt aufgeräumter und einladender. Wählen Sie daher keine zu verspielte schnörkelige Schriftart, die schlecht lesbar ist. Außerdem gibt es Schriftarten, die zwar prima großformatig funktionieren, aber im Fließtext nicht gut lesbar sind.

Wählen Sie die Schriftgröße für Ihre Homepage nicht zu klein – 12 pt funktioniert in Dokumenten, weniger jedoch auf Webseiten. Setzen Sie lieber auf eine Minimalgröße von 16 pt.

Bei einer größeren Schriftgröße sollten Sie auch gleich auf eine geeignete Zeilenlänge achten. Als gute Orientierung gilt eine Zeilenlänge zwischen 70 und 90 Zeichen, abhängig von der gewählten Schriftart und -größe.

Ein weiterer Faktor, der beim Webdesign in unserer Karlsruher Werbeagentur beachtet wird, ist die Lesbarkeit durch ausreichenden Kontrast. Generell sollte zwischen Text und Hintergrund immer genügend Hell-Dunkel-Kontrast wirken, damit Texte sich abheben und lesbar sind. Farben aus dem mittleren Farbspektrum sind als Schriftfarbe zu vermeiden. Sie lassen sich weder auf dunklem noch auf hellem Hintergrund ideal lesen und sind daher ungeeignet.

Nicht zu grell, nicht zu blass, ausreichend Kontrast: die optimale Farbwahl

Die Farbgebung Ihrer Webseite sollte im Idealfall Ihrer CI entsprechen. Unsere Grafikdesignerinnen in Karlsruhe helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer persönlichen Corporate Identity. Bei professionellem Webdesign wird auch die Farbwahl nicht dem Zufall überlassen. Expertinnen und Experten entscheiden sich bewusst für nur zwei bis drei Farben, denn auch hier schafft die Begrenzung Klarheit und Struktur. Auch bei der Farbwahl gilt es auf Kontraste zu achten. Entscheiden Sie sich für Farben aus dem hellen oder dunklen Farbspektrum, um Kontrast zum Text zu schaffen. 

Ups, Chance verpasst: leider keine individuellen Bilder verwendet!

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – blöd nur, wenn dasselbe Bild auch von Ihrer Konkurrenz verwendet wird. Setzen Sie für die Darstellung Ihrer Homepage nicht auf beliebige Stockbilder, die jeder irgendwo schon einmal gesehen hat, sondern entscheiden Sie sich hier für Individualität. Achten Sie auf die Qualität und hohe Auflösung Ihrer Grafiken und passen Sie diese entsprechend der Webansicht an. Das heißt auch: Begrenzen Sie die Größe der Dateien, um ein reibungsloses Laden zu ermöglichen. Tipp: Lesen Sie hierzu auch unseren Blogbeitrag zum Thema „Bildkonzept“.

Das gilt übrigens ebenso bei Animationen und anderen medialen Inhalten. Binden Sie Videos ein, aber achten Sie darauf, dass diese nicht im Auto-Play abgespielt werden. Die meisten Nutzer fühlen sich bestenfalls von selbst-startenden Videos genervt, schlimmstenfalls genötigt. Wenn Sie eine Website erstellen und multimedialen Content und Animationen einbinden möchten, lassen Sie sich am besten von Expertinnen und Experten, beispielsweise von unseren Webdesignerinnen in Karlsruhe, beraten. Schließlich können professionelle mediale Inhalte die Attraktivität Ihres Internetauftrittes enorm steigern.

Zu guter Letzt noch ein Thema, dass mittlerweile von Internet-Nutzern fast als selbstverständlich begriffen wird, aber trotzdem bei der Erstellung von Webseiten einiges an Bedacht und Aufmerksamkeit fordert: Responsive Design. Die meisten Leute surfen heutzutage mobil von ihrem Smartphone. Testen Sie Ihre Inhalte regelmäßig auf verschiedenen Geräten und nehmen Sie nötige Anpassungen schnellstmöglich vor. 

Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung Ihrer Website

Wir hoffen, wir konnten Ihnen nun einen kleinen Überblick über vermeidbare Fehler hinsichtlich des Grafikdesigns Ihrer Webseite vermitteln. Ob Sie nun Ihre Website selbst erstellen möchten – diese Tipps sind eine erste, aber wichtige Orientierung, damit das Design Ihres Internetauftritts erfolgreich ist. 

Sie überlegen Ihre CI und Ihre Webseite zu überarbeiten und neu erstellen zu lassen? Wir freuen uns, wenn Sie unsere erfahrenen Grafikdesignerinnen und Webdesignerinnen von gestaltungsfreun.de in Karlsruhe kontaktieren!

Weitere Beiträge